Am Freitag, den 10. Juli 2020, wurden im Stadtgebiet durch die Polizei Winsen Drogenkontrollen durchgeführt. Dabei wurden vorwiegend in Parkanlagen verdächtige Personen angesprochen und kontrolliert. Bei einer laut Polizei „erschreckend hohen Anzahl“ der Überprüften wurden Marihuana sowie Utensilien, die für den Konsum entsprechender Drogen benötigt werden, aufgefunden und beschlagnahmt.

Genauere Zahlen nannte die Polizei nicht. Auf alle Besitzer der Drogen wird nun ein Strafverfahren zukommen. Die Polizei Winsen teilte mit, auch in Zukunft vermehrt die Parkanlagen sowie den Innenstadtbereich zu kontrollieren.

Bildquellen