Der Deutsche Olympische Sportbund und die Sparkassen setzen sich seit Jahren gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen ein. Im Rahmen dieser Kooperation unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude als langjähriger Partner des Kreissportbundes Harburg-Land die Schulen und Vereine im Landkreis bei der Durchführung des Sportabzeichens. Gleich zehn engagierte Vereine durften sich in diesem Jahr über neue Sportgeräten im Gesamtwert von 2000 Euro freuen.

Einer von ihnen ist der TSV Winsen. Klaus Heinsohn, Leichtathletik-Trainer und Sportabzeichen-Obmann des TSV Winsen, freut sich über die Spende. „Das Sportabzeichen hat bei uns im Verein große Tradition und nach wie vor viele Anhänger. Kinder, Familien und Senioren – das Sportabzeichen motiviert alle Altersgruppen zum Mitmachen. Die neuen Sportgeräte von der Sparkasse sind daher eine tolle Unterstützung und Anerkennung.“ Mina Buhrmeister (11), Laura Sophie Hassa (11) und Paul Tonecker (11) aus der U12-Trainingsgruppe des TSV Winsen haben das Sportabzeichen selbstverständlich schon in der Tasche.

„Sportabzeichen motiviert und verbindet“

Jörn Stolle, Leiter Unternehmenskommunikation der Sparkasse Harburg-Buxtehude, erläutert das Engagement: „Das Sportabzeichen ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Es motiviert und verbindet Jung und Alt, Sportler mit und ohne Beeinträchtigung, in Vereinen und Schulen. Deshalb unterstützen wir als Sparkasse das Sportabzeichen gemeinsam mit dem Kreissportbund auf verschiedenen Ebenen.“ Folgende Vereine haben in diesem Jahr neue Sportgeräte erhalten: Turnverein Welle, MTV Jahn Obermarschacht, HSV Stöckte, MTV Brackel, SV Hom-Seppensen, TSV Winsen, MTV Laßrönne, TSV Holvede-Halvesbostel, MTV Fliegenberg, MTV Salzhausen.

Sportabzeichen-Wettbewerb für besonderes Engagement

Engagierte Vereine können sich darüber hinaus für den Sportabzeichen-Wettbewerb bewerben und bis zu 1000 Euro gewinnen! In den Kategorien Sportliche Leistung, Integration, Inklusion, Innovation und Kooperation wird besonderes Engagement ausgezeichnet. Egal, ob als Einzelperson, Sportabzeichen-Treff, Unternehmen, Behörde oder Institution – einfach mitmachen und ein aussagekräftiges Foto oder Video zusammen mit einem kurzen Bewerbungstext auf der Website www.sportabzeichen-wettbewerb.de hochladen.

Bildquellen

  • Jörn Stolle von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Bildmitte) übergab die neuen Sportgeräte gemeinsam mit Annika Sander vom KSB Harburg-Land an Klaus Heinsohn und seine Schützlinge Paul , Mina und Laura Sophie (von links): Sparkasse Harburg-Buxtehude