Auf der L 217 kam es am Montag, den 24. Februar 2020 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Mann musste nach eigenen Angaben einem LKW ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überschlug sich und musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Die Polizei sucht Zeugen!

Der Mann war gegen 14 Uhr mit seinem Ford Focus zwischen Winsen und Drage unterwegs. In einer Rechtskurve kam dem Mann ein weißer Lkw entgegen, der die Kurve schnitt. Der 22-Jährige wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf den Rädern stehen.

Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik

Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer, bis er von Rettungskräften aus dem Fahrzeug geholt werden konnte. Aufgrund der Verletzungen wurde vorsorglich ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Mann in eine Klinik flog. Während Unfallaufnahme und für die Landung des Hubschraubers musste die L 217 voll gesperrt werden. Die Polizei Winsen bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, oder Angaben zu dem weißen Lkw machen können, sich unter der Telefonnummer 04171 7960 zu melden.

Bildquellen